Historie
2012

Ein Schmuckstück

auch nach dem Bundesfeiertag
Aluminium eloxiert
Hersteller: Faude und Huguenin, Montage Schweizer Werkstätten für Behinderte
Fr. 6.-

Idee und Entwurf stammen vom Genfer Künstler Gilbert Albert. Das elegante 1. August-Abzeichen besteht aus eloxiertem Aluminium und wird von der Firma Faude & Huguenin in Gippingen AG und Le Locle NE hergestellt. Gut 50 % der Produktionswertschöpfung erfolgt in Behindertenwerkstätten.

Das 1. August-Abzeichen feiert heuer seinen 90. Geburtstag
Auf der Suche nach zusätzlichen Einnahmen rief das Schweizerische Bundesfeier-Komitee (seit 1991 Schweizerische Stiftung Pro Patria) im Jahre 1923 das 1. August-Abzeichen ins Leben. Die Gestaltung ist stets auch Ausdruck des Zeitgeistes.

Drucken