Historie
La rubrica Marcas è disponibla en tudestg, franzos e talian.

2012

Schweizer Kleinbauten

Hinter dem nüchtern wirkenden Begriff „Kleinbaute“ verbirgt sich eine grosse, statistisch aber schwer fassbare Zahl von bedrohten Kapellen und Wegkreuzen, Speichern, Feldställen und Heuschobern, Trotten und Ofenhäusern, Mühlen und Sägen, sowie Zeugen der Industriegeschichte. Geografisch decken sogenannte Kleinbauten das ganze Land ab und verkörpern ein Stück Schweizer Kulturgeschichte. Als Baudenkmäler zeugen sie von ländlicher und städtischer Lebensweise, aber auch von bäuerlicher, handwerklicher und industrieller Arbeit. Von ihrem architektonischen Ausdruck her widerspiegeln sie verschiedenste Epochen unserer Kulturgeschichte: Mittelalter, Renaissance, Barock, Klassizismus, Jugendstil und Moderne. Kurz: Das Programm „Schweizer Kleinbauten“ kommt einem Geschichtsbuch gleich, das aus dem Alltag unserer Ahnen berichtet.
Löwenbrunnen Grenier Gartenhaus Crot

Drucken