balken_legate

Vorteile

Klarheit über den letzten Willen


Mit einem Testament (letztwillige Verfügung) können Sie vielfältige Möglichkeiten nutzen, um Ihr Vermögen im Rahmen der frei verfügbaren gesetzlichen Quote zu verteilen, beispielsweise 

  • um Ihre Partnerin oder Ihren Partner finanziell abzusichern
  • um lebenslängliche Nutzniessungen zuzuweisen
  • um nahestehende Personen oder gemeinnützige Organisationen wie die Stiftung Pro Patria zu unterstützen
  • um pflichtteilgeschützte Erben auf den Pflichtteil zu setzen

Mit einem Testament können Sie Klarheit über Ihren persönlichen Willen schaffen.
 
Ohne Testament wird eine Erbschaft erbrechtlich unter den gesetzlichen Erben aufgeteilt. Falls keine direkten Nachkommen vorhanden sind, kann die Aufteilung bis hin zu Cousins und Cousinen und deren Nachkommen erfolgen.

Bei alleinstehenden Personen ohne gesetzliche Erben und ohne Testament geht das ganze Vermögen an den letzten Wohnkanton.

Telefonieren oder schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen haben:
Matthias Vergeat,  Telefon 044 265 11 62, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!