Die Stiftung „PRO PATRIA Schweizerische Bundesfeierspende“ bezweckt, zum Gedenken an die Gründung der Schweizerischen Eidgenossenschaft Sammlungen zur Förderung schweizerischer kultureller und sozialer Werke durchzuführen.

Durch Sammlungen und Spenden bekennt sich die Stiftung aktiv zur Schweiz, zu ihren Menschen, ihrer Kultur und ihrer Landschaft im Sinne der Solidarität all jenen Menschen und Institutionen gegenüber, welche der Unterstützung und Förderung bedürfen und selbst keine oder ungenügende Hilfe von anderer Seite erhalten.
spenden-legate

Spenden - Legate

Vieles spricht dafür, Pro Patria zu berücksichtigen ...

Pro Patria blickt auf eine über 100-jährige Geschichte im Dienste der Schweiz zurück. Sie ist stolz darauf, ein traditionsreiches Gemeinschaftswerk der Bevölkerung unseres Landes zu sein. Inflationsbereinigt sind seit der ersten Sammlung im Jahre 1910 insgesamt 500 Millionen Schweizer Franken in sorgfältig ausgewählte Projekte geflossen. Seit 1991 ist Pro Patria eine öffentliche Stiftung unter Aufsicht des Eidgenössischen Departementes des Innern.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Schweizerische Pro Patria - unabhängig vom Kauf der traditionsreichen 1. August-Abzeichen und der beliebten Sonderbriefmarken - zu unterstützen. So zum Feispiel mittels einer Ereignisspende (Familien- oder Firmenjubiläum), einer gezielten Projektspende, eines Legates oder durch die Berücksichtigung von Pro Patria im Testament.

Für Informationen und Beratungen steht Ihnen unsere Frau Ines Meili gerne zur Verfügung. Telefon: 044 265 11 62, e-mail: i.meili@propatria.ch, Postkonto: 80-4415-7.

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail