balken_freiwillig

Schulen

Beitrag für das Gemeinwohl


Schulkinder und Jugendliche verkaufen mit Hilfe ihrer Lehrpersonen Briefmarken und 1.-August-Abzeichen der Pro Patria und leisten damit einen wichtigen Beitrag für die Fördermittel der Pro Patria. Dabei können sie sich als aktive Bürgerinnen und Bürger für das Gemeinwohl einbringen. Und sie lernen, dass  Geschick, Organisationstalent und Menschlichkeit auch Freude bereitet.

Pro Patria – ein Füllhorn spannender Unterrichtsthemen
Ein Streifzug durch die von Pro Patria unterstützten Projekte zeigt, wie vielfältig und historisch wertvoll diese sind. Meistens haben diese einen geschichtlichen Hintergrund, der von verschiedensten Seiten her beleuchtet werden kann. Als Zeitzeugen der Baukunst, der Geschichte, des Handels oder von Reisen, als Zentrum für Kultur oder als Museum mit herausragenden Exponaten. Themen für interessante Schulstunden gibt es unzählige, und viele von ihnen lassen sich zum fächerübergreifenden Unterricht kombinieren. Das Lehrmittel „Unterwegs auf Kulturwegen“ ist ein gutes Beispiel.

Auf Schulreisen und Exkursionen können von Pro Patria unterstützte öffentliche Gebäude und Objekte besucht und erlebt werden.